Fachkraft für Schutz und Sicherheit 

Details

Details Bildungsgutschein
Lehrgangsdauer:
21 Monate

Montag-Freitag von 08:00 – 15:00 Uhr

Teilnehmeranzahl
max. 15 Teilnehmer

Abschluss
IHK Zertifikat, AGSUS Akademie Zertifikat

Lehrgangskosten
Kostenlos mit Bildungsgutschein

In den Lehrgangskosten enthalten sind:
Lehrbuch
Schreibmaterial
Prüfungsgebühr
Schulungsunterlagen auf CD

Ort
AGSUS Akademie
Albin-Köbis-Straße 4
51147 Köln

Tel. Nr.: +49 (221) 2722994-0
E-Mail: info@agsus-akademie.d

 

Zielgruppe

Fachkräfte für Schutz und Sicherheit unterstützen aufgrund ihrer Qualifikation die öffentliche Sicherheit und Ordnung, sichern Personen, schützen Objekte durch präventive Maßnahmen und durch Gefahrenabwehr. Sie arbeiten im Objekt- und Anlagenschutz, bei Verkehrsdienste, Veranstaltungsdienste sowie im Personen- und Werteschutz bei privaten und öffentlichen Auftraggebern.

Lehrgangsinhalte

(Auszug aus dem Ausbildungsinhalt)

  • Schutz und Sicherheit
    ·Torkontrolle- und Empfangsdienste Alarm- und Interventionsdienst
    · Dienstanweisung
    · Kontrolltätigkeiten

  • Sicherheitstechnik
    · Grundlagen des Einbruchschutzes
    · Sicherungseinrichtungen
    · Gefahrenmeldeanlagen

  • Rechtsgrundlagen für Sicherheitsdienste
    · Grundrechte
    · Jedermannsrechte
    · Bürgerliches Gesetzbuch (BGB)
    · Strafgesetzbuch (StGB)
    · Strafprozessordnung (StPO)

  • Situationsgerechtes Verhalten und Handeln
    · Grundlage des menschlichen Verhaltens Kommunikation
    · Umgang mit Konflikten
    · Deeskalation
    · Teamarbeit

  • Wirtschafts- und Sozialkunde
    · Aufbau- und Ablauforganisation
    · Rechtsformen von Unternehmen
    · Arbeit und Soziales

  • Brandschutzlehrgang DGUV 205-023
    · Grundzüge des Brandschutzes
    · Betriebliche Brandschutzorganisation
    · Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
    · Verhalten im Brandfall
    · Praktische Feuerlöschübung

  • Ersthelfer Lehrgang
    · eigenes Schutzverhalten
    · Wundversorgung
    · Maßnahmen bei Blutungen durchführen
    · Stabile Seitenlage durchführen
    · Herz-Lungen-Wiederbelebung
    · Vergiftungen erkennen und versorgen

Teilnahmevoraussetzung

  • 􏰀Eintragungsfreies Führungszeugnis

  • Volljährigkeit

  • Gute Deutschkenntnisse in Wort und Schrift

  • Körperliche und geistige Eignung

  • Teilnahme an einen Beratungsgespräch mit Eignungsfeststellung

Voraussetzungen für die Zulassung zur Prüfung:

Umschulung bei einem IHK zugelassenen Träger.